Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gubernaculum testis

Version vom 7. Januar 2017, 16:08 Uhr von Patrick Messner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

von lateinisch: gubernaculum - Steuer; testis - Hoden
Synonym: Hodenleitband

1 Definition

Das Gubernaculum testis ist eine aus der männlichen Keimdrüse hervorgehende Bandstruktur, die dem Hoden während seines Abstiegs in das Skrotum (Descensus testis) als Führungsstruktur dient.

2 Anatomie

Das Gubernaculum testis verläuft von der Keimdrüse in den Processus vaginalis peritonei und entwickelt sich zu den beiden Bändern innerhalb des Skrotum (Ligamentum testis proprium und Ligamentum caudae epididymidis).

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Januar 2017 um 16:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.25 ø)

32.427 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: