Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Grunderkrankung: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 5: Zeile 5:
  
 
Eine Grunderkrankung kann die [[kausal]]e Grundlage weiterer Erkrankungen sein, die man dann als [[Folgeerkrankung]]en bezeichnet.
 
Eine Grunderkrankung kann die [[kausal]]e Grundlage weiterer Erkrankungen sein, die man dann als [[Folgeerkrankung]]en bezeichnet.
 +
 +
==Beispiel==
 +
Bei einem Patienten mit einer [[diabetische Retinopathie|diabetischen Retinopathie]] ist der [[Diabetes mellitus]] die Grunderkrankung, die [[Retinopathie]] die Folgeerkrankung.
 
[[Fachgebiet:Allgemeinmedizin]]
 
[[Fachgebiet:Allgemeinmedizin]]

Version vom 2. Februar 2010, 00:23 Uhr

Synonym: Basiserkrankung

1 Definition

Als Grunderkrankung bezeichnet man eine Krankheit, die unabhängig von aktuellen Erkrankungen bzw. Beschwerden besteht.

Eine Grunderkrankung kann die kausale Grundlage weiterer Erkrankungen sein, die man dann als Folgeerkrankungen bezeichnet.

2 Beispiel

Bei einem Patienten mit einer diabetischen Retinopathie ist der Diabetes mellitus die Grunderkrankung, die Retinopathie die Folgeerkrankung.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

13.026 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: