Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Grunderkrankung: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 4: Zeile 4:
 
Als '''Grunderkrankung''' bezeichnet man eine [[Krankheit]], die unabhängig von aktuellen Erkrankungen bzw. Beschwerden besteht.
 
Als '''Grunderkrankung''' bezeichnet man eine [[Krankheit]], die unabhängig von aktuellen Erkrankungen bzw. Beschwerden besteht.
  
Eine Grunderkrankung kann die [[kausal]]e Grundlage weiterer Erkrankungen sein, die man dann als [[Folgeerkrankung]]en bezeichnet.
+
==Hintergrund==
 +
Eine Grunderkrankung kann die [[kausal]]e Grundlage weiterer Erkrankungen sein, die man dann als [[Folgeerkrankung]]en bezeichnet. Im Rahmen der [[Diagnostik]] einer Grunderkankung können weiterhin so genannte [[Nebenbefund]]e erhoben werden.
  
 
==Beispiel==
 
==Beispiel==

Version vom 11. August 2017, 11:07 Uhr

Synonyme: Basiserkrankung, Grundkrankheit

1 Definition

Als Grunderkrankung bezeichnet man eine Krankheit, die unabhängig von aktuellen Erkrankungen bzw. Beschwerden besteht.

2 Hintergrund

Eine Grunderkrankung kann die kausale Grundlage weiterer Erkrankungen sein, die man dann als Folgeerkrankungen bezeichnet. Im Rahmen der Diagnostik einer Grunderkankung können weiterhin so genannte Nebenbefunde erhoben werden.

3 Beispiel

Bei einem Patienten mit einer diabetischen Retinopathie ist der Diabetes mellitus die Grunderkrankung, die Retinopathie die Folgeerkrankung.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

12.936 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: