Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Glycin

Version vom 16. November 2004, 18:01 Uhr von Nicht mehr aktiv :-( (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Chemisch: α-Aminoessigsäure NH2-CH2-COOH Synonym: Glykokoll Glycin ist die einfachste Aminosäure und als einige Aminosäure optisch inaktiv. Glycin ist eine der stoffwechselaktivsten Aminosäuren, sein Umsatz wird auf etwa 50 - 100g /Tag unter Normalbedingungen geschätzt. Es wird hauptsächlich aus Serin gebildet, eine Umkehrung der der Reaktion ist möglich, doch ohne größere Bedeutung. Es gibt zahlreiche Abkömmlinge z.B. Benzoglykoll (Hippursäure)

Fachgebiete: Biochemie, Chemie

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Mai 2017 um 15:32 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

29 Wertungen (2 ø)

52.000 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: