Glanzhaut

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Leioderma, Atrophoderma neuroticum
Englisch: glossy skin, Leioderma

1 Definition

Als Glanzhaut bezeichnet man eine, durch Atrophie geschädigte Haut, die glänzt und oft nur noch papierdünn ist.

2 Ursachen

Die Glanzhaut ist entweder nerval bedingt oder durch ein Trauma verursacht. In beiden Fällen kommt es zu einer Minderversorgung der Haut mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Häufige Formen sind:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Glanzhaut&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Glanzhaut

Fachgebiete: Dermatologie, Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (5 ø)

3.889 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: