Glanduläres Hormon

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Glanduläre Hormone sind Hormone, die von einer endokrinen Drüse synthetisiert, sezerniert und über die Blutbahn transportiert werden (endokriner Weg).

2 Hintergrund

Die glandulären Hormone stehen im Gegensatz zu den Gewebshormonen, die lokal sezerniert werden, nicht über die Blutbahn transportiert werden und somit meist parakrin wirken.

Wichtige Aufgaben glandulärer Hormone sind:

Häufig wird der Begriff Hormon im Sinne der glandulären Hormone gebraucht, allerdings zählen zu den Hormonen auch die Gewebshormone.

3 Einteilung

Peptidhormone und Proteohormone

Aminosäure-Derivate

Steroidhormone (Cholesterinderivate)

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Glandul%C3%A4res_Hormon&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Glandul%C3%A4res_Hormon

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

7.943 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: