Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gemeinsamer Bundesausschuss: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 8: Zeile 8:
 
[[Fachgebiet:Gesundheitsökonomie]]
 
[[Fachgebiet:Gesundheitsökonomie]]
 
[[Fachgebiet:Organisation]]
 
[[Fachgebiet:Organisation]]
[[Tag:Gemeinsame Bundesausschuss]]
 
 
[[Tag:Selbstverwaltung]]
 
[[Tag:Selbstverwaltung]]

Version vom 7. Juli 2013, 00:32 Uhr

Synonym: G-BA

1 Definition

Der Gemeinsame Bundesausschuss ist das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland.

2 Hintergrund

Der Gemeinsame Bundesauschuss legt den Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) fest und entscheidet damit, welche Leistungen der medizinischen Versorgung durch die GKV erstattungsfähig sind. Eine weitere Aufgabe des G-BA ist die Qualitätssicherung für den ambulanten und stationären Bereich des Gesundheitswesens.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

7.472 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: