Gammaglobulin

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: γ-Globulin

1 Definition

Als Gammaglobuline bezeichnet man die Plasmaproteine, die in der Serumeiweißelektrophorese am langsamsten wandern und die Gammafraktion bilden. Sie repräsentieren die im Blut zirkulierenden Antikörper.

2 Hintergrund

Zu den Gammaglobulinen zählen die Immunglobuline IgA, IgD, IgE, IgG und IgM. Die Gammaglobuline machen ca. 9 - 16% der Plasmaproteine aus, entsprechend 6 - 11 g/l. Liegen sie im Blut in erhöhter Konzentration vor, spricht man von einer Hypergammaglobulinämie, im umgekehrten Fall von einer Hypogammaglobulinämie. Eine pathologische Verteilung der Gammaglobuline wird als Dysgammaglobulinämie bezeichnet.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Gammaglobulin&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Gammaglobulin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

26 Wertungen (2.92 ø)

118.234 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: