G-CSF

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: granulocyte-colony stimulating factor

1 Definition

Der Granulozyten-Kolonie stimulierende Faktor, kurz G-CSF ist ein Peptidhormon, das zu den Zytokinen zählt. Es wird von einer Reihe unterschiedlicher Gewebe produziert und stimuliert unter anderem die Bildung von Granulozyten im Knochenmark.

2 Klinik

Rekombinantes G-CSF wird zur Therapie verschiedener Leukopenien eingesetzt. Wirkstoffe sind u.a.:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=G-CSF&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/G-CSF

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Dezember 2010 um 15:39 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (2.62 ø)

55.655 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: