Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Foramen zygomaticofaciale: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 5: Zeile 5:
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
Das Foramen zygomaticofaciale ist die Durchtrittstelle des [[Ramus zygomaticofacialis]] des [[Nervus zygomaticus]] und die gleichnamigen Gefäße.
+
Das Foramen zygomaticofaciale ist die Durchtrittstelle des [[Ramus zygomaticofacialis]] des [[Nervus zygomaticus]] und der gleichnamigen Gefäße.

Version vom 19. März 2008, 00:25 Uhr

Englisch: zygomaticofacial foramen

1 Definition

Das Foramen zygomaticofaciale ist eine kleine Knochenöffnung auf der Seitenfläche (Facies lateralis) des Jochbeins (Os zygomaticum).

2 Anatomie

Das Foramen zygomaticofaciale ist die Durchtrittstelle des Ramus zygomaticofacialis des Nervus zygomaticus und der gleichnamigen Gefäße.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
9 Wertungen (2.89 ø)

8.952 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: