Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Foramen caecum linguae: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
== Definition ==
 
== Definition ==
Das '''Foramen caecum linguae''' ist eine kleine Einsenkung an dem Übergang von Zungenkörper ([[Corpus lingua]]e) und [[Zungengrund]].
+
Das '''Foramen caecum linguae''' ist eine kleine Einsenkung an dem Übergang ([[Sulcus terminalis]]) von Zungenkörper ([[Corpus lingua]]e) und [[Zungengrund]].
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
 
Das Foramen caecum linguae ist ein persisitierendes Überbleibsel des [[embryonal]]en [[Ductus thyroglossalis]].
 
Das Foramen caecum linguae ist ein persisitierendes Überbleibsel des [[embryonal]]en [[Ductus thyroglossalis]].
 
[[Fachgebiet:Kopf und Hals]]
 
[[Fachgebiet:Kopf und Hals]]

Version vom 16. März 2013, 13:05 Uhr

Synonym: blinde Öffnung
Englisch: cecal foramen of the tongue

1 Definition

Das Foramen caecum linguae ist eine kleine Einsenkung an dem Übergang (Sulcus terminalis) von Zungenkörper (Corpus linguae) und Zungengrund.

2 Anatomie

Das Foramen caecum linguae ist ein persisitierendes Überbleibsel des embryonalen Ductus thyroglossalis.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 16. März 2013 um 13:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (4.25 ø)

25.795 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: