Food and Drug Administration

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: FDA, USFDA

1 Definition

Die Food and Drug Administration, kurz FDA, ist eine US-amerikanische Regierungsagentur, die u.a. für die Zulassung und laufende Kontrolle von Lebens-, Genuss-, Nahrungsergänzungs- und Arzneimitteln verantwortlich ist. Sie ist dem Gesundheitsministerium unterstellt. Ihre deutsche Entsprechung ist das BfArM.

2 Organisation

An der Spitze der FDA steht ein Behördenleiter, der "Commissioner of Food and Drugs", der vom US-Präsidenten nominiert und vom Senat bestätigt wird. Die Zentrale der FDA hat ihren Sitz in White Oak, Maryland. Darüber hinaus verfügt sie in den 50 Bundesstaaten über 223 regionale Niederlassungen und 13 Laboratorien. Die wichtigsten Unterorganisationen sind:

  • Center for Biologics Evaluation and Research (CBER)
  • Center for Devices and Radiological Health (CDRH)
  • Center for Drug Evaluation and Research (CDER)
  • Center for Food Safety and Applied Nutrition (CFSAN)
  • Center for Tobacco Products (CTP)
  • Center for Veterinary Medicine (CVM)
  • National Center for Toxicological Research (NCTR)
  • Office of Regulatory Affairs (ORA)
  • Office of the Commissioner (OC)

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Food_and_Drug_Administration&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Food_and_Drug_Administration

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (3 ø)

2.365 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: