FlexiQuiz: Anatomie (135)

 
(7 dazwischenliegende Versionen des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
{Welche Antwort ist <strong><u>falsch</u></strong>? In die Lamina praetrachealis fasciae cervicalis eingeschlossen ist der
 
{Welche Antwort ist <strong><u>falsch</u></strong>? In die Lamina praetrachealis fasciae cervicalis eingeschlossen ist der
 
|type="()"}
 
|type="()"}
+ Musculus sternocleidomastoideus| M. sternocleidomastoideus]]
+
 
 +
+ Musculus sternocleidomastoideus
 +
||Die '''[[Halsfaszie|Lamina superficialis]]''', auch Fascia cervicalis superficialis oder '''oberflächliche Halsfaszie''' genannt, grenzt das [[Fettgewebe]] der Unterhaut gegen den [[Bewegungsapparat]] ab. Sie ist an der [[Mandibula]] und am [[Sternum]] befestigt und verläuft rund um den Hals. ||[[Kranial]] setzt sie sich in der [[Fascia parotidea]] fort, während sie [[kaudal]] in die [[Fascia pectoralis]] ausläuft.
 +
||'''Diese Frage ist auch anfechtbar'''
 +
||Im [[Nacken|Nackenbereich]] wird die Halsfaszie auch als '''[[Fascia nuchae]]''' bezeichnet. '''Der [[Musculus sternocleidomastoideus]] und der [[Musculus trapezius]] sind komplett in sie eingebettet.''' Um das [[Platysma]] befindet sich keine Faszie.
 
- Musculus sternohyoideus
 
- Musculus sternohyoideus
 
- Musculus sternothyroideus  
 
- Musculus sternothyroideus  
Zeile 16: Zeile 20:
 
-  Musculus thyrohyoideus  
 
-  Musculus thyrohyoideus  
 
+ Musculus geniohyoideus
 
+ Musculus geniohyoideus
 +
||Der '''[[Musculus geniohyoideus]]''' ist ein schmaler [[Skelettmuskel]], der zur '''[[suprahyale Muskulatur|suprahyalen Muskulatur]]''' gehört.
 +
 
- Musculus sternothyroideus
 
- Musculus sternothyroideus
 
- Musculus omohyoideus  
 
- Musculus omohyoideus  
Zeile 24: Zeile 30:
 
- N. opthalmicus
 
- N. opthalmicus
 
+ N. abducens
 
+ N. abducens
 +
||'''Diese Frage ist anfechtbar''' Durch den '''[[Sinus cavernosus]]''' verlaufen folgende Strukturen:
 +
||[[Nervus oculomotorius]] (Nervus III)lateral
 +
||[[Nervus trochlearis]] (Nervus IV)lateral
 +
||[[Nervus ophthalmicus]] (Nervus V1)
 +
||'''[[Nervus abducens]]''' (Nervus VI)
 +
||[[Arteria carotis interna]]
 +
||[[Nervus maxillaris]] (Nervus V2)
 +
||Alle drei genannten [[Hirnnerv]]en ziehen durch den [[lateral]]en Anteil des Sinus cavernosus.
 +
||Quelle: '''Benninghoff / Drenckhahn,''' Anatomie Band 2, 16. Auflage=> S. 550 (N. oculomotorius), S. 551 (N. trochlearis) und S. 556 (N. abducens)
 
- N. trochlearis
 
- N. trochlearis
 
- N. oculomotorius
 
- N. oculomotorius
Zeile 31: Zeile 46:
 
- Meatus nasi superior
 
- Meatus nasi superior
 
+ Meatus nasi medius
 
+ Meatus nasi medius
 +
||Die beiden '''[[Stirnhöhle]]n''' sind luftgefüllt und werden deshalb auch als [[Pneumatisationsraum|Pneumatisationsräume]] bezeichnet.
 +
||Über den [[Recessus frontalis]] münden sie im '''[[Hiatus semilunaris]]''' in '''den mittleren Nasengang ([[Meatus nasi medius]]).''' Sie sind mit respiratorischem [[respiratorisches Flimmerepithel|Flimmerepithel]] ausgekleidet.
 
- Meatus nasi inferior
 
- Meatus nasi inferior
 
- Recessus sphenoethmoidalis
 
- Recessus sphenoethmoidalis
Zeile 40: Zeile 57:
 
- A. meningea media
 
- A. meningea media
 
+ A. opthalmica
 
+ A. opthalmica
 +
||Die '''[[Arteria ophthalmica]]''' entspringt an der [[medial]]en Seite des [[Processus clinoideus anterior]] aus der [[Arteria carotis interna]], kurz nachdem diese den [[Sinus cavernosus]] verlassen hat.
 +
||Sie zieht [[lateral]] und [[kaudal]] '''des [[Nervus opticus]] durch den [[Canalis opticus]]''' in die Augenhöhle ([[Orbita]]).
 +
||Danach überkreuzt sie den Sehnerv und zieht an der medialen Wand der Orbita entlang weiter nach [[rostral]]. Im weiteren Verlauf gibt sie zahlreiche Äste ab.
 
- N. opthalmicus
 
- N. opthalmicus
 
- V. opthalmica superior
 
- V. opthalmica superior

Aktuelle Version vom 17. April 2014, 15:16 Uhr

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Antwort ist falsch? In die Lamina praetrachealis fasciae cervicalis eingeschlossen ist der
Musculus sternocleidomastoideus
Musculus sternohyoideus
Musculus sternothyroideus
Musculus thyrohyoideus
Musculus omohyoideus
2. Welche Antwort ist falsch? Zur infrahyoidalen Muskulatur gehören
Musculus sternohyoideus
Musculus thyrohyoideus
Musculus geniohyoideus
Musculus sternothyroideus
Musculus omohyoideus
3. Welche Antwort ist falsch? Am (lateralen) Rand des Sinus cavernosus verläuft der
N. maxillaris
N. opthalmicus
N. abducens
N. trochlearis
N. oculomotorius
4. Welche Antwort ist richtig? Der Sinus frontalis mündet in den
Meatus nasi superior
Meatus nasi medius
Meatus nasi inferior
Recessus sphenoethmoidalis
Meatus nasopharyngeus
5. Welche Antwort ist richtig? Durch den Canalis opticus zieht die/der
N. abducens
A. meningea media
A. opthalmica
N. opthalmicus
V. opthalmica superior

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (5 ø)

1.482 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: