FlexiEssay: Ein Beitrag zur Medizingeschichte. Einsatz der Spionagecamera in der medizinischen Dokumentation

Version vom 28. Mai 2012, 10:37 Uhr von Dr. Rolf Klüsener (Diskussion | Beiträge)

Die Verwendungsmöglichkeit einer Kleinstbildkamera am Oerationsmikroskop und in der Endoskopie Laryng.Rhinol. 54 (1975) Thieme


Aus der Internetseite des Minoxclub (Siehe unten)

Über die Verwendung einer Kleinstbildcamera oder auch Spionagekamera (Minox C) am Operationsmikroskop

...Liebe Minox-Freunde, diesen sehr interessanten Artikel aus dem Jahre 1975 über die Verwendung einer Minox C in der Dokumentation bei der (HNO-) ärztlichen Praxis erreichte mich durch den Autor, Herrn Dr. Klüsener. Ich möchte es mir nicht nehmen lassen, „Danke“ zu sagen und den Artikel der interessierten Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Wie man sieht, ist die Verwendung des Feldstecheransatzes nicht auf den Einsatz an Feldstechern begrenzt. Die Vorteile des Kleinstbildfotografierens sind immer noch deutlich spürbar, wenn auch heute digitale Techniken zum Einsatz kommen.

Die Rechte an diesem Sonderdruck liegen selbstverständlich, auch nach fast 40 Jahren, immer noch beim Georg Thieme Verlag in Stuttgart, bzw. beim Autor selbst...

gez. Dr. Markus Schrötz Mai 2012 (stellv. Vorsitzender und Webmaster Minoxclub)

Zum Artikel von Dr. Klüsener (Arzt f. HNO und Allgemeinmedizin) : http://www.minoxclub.de/frameset.html (Fundstücke aus dem Netz)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

2.344 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: