Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fibrinpolymerisation

Version vom 31. Januar 2012, 12:53 Uhr von Linnea Mathies (Diskussion | Beiträge)

Definition

Die Fibrinpolymerisation ist der Prozess der Fibrinstabilisierung, d. h. die Aggregation der Fibrinmonomere zu Polymeren unter Mitwirkung des Faktors XIII.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

5.297 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: