Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Feulgen-Färbung

Version vom 10. August 2015, 14:15 Uhr von Dr. med. Norbert Ostendorf (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

nach: Robert J.W. Feulgen (1884-1955), dt. Chemiker
Synonyme: Feulgen-Reagens, Feulgen-Nuklealreaktion, Feulgen-Reaktion
Englisch: Feulgen's reaction, Feulgen's stain

1 Definition

Die Feulgen-Färbung ist ein Färbeverfahren für Desoxyribonukleinsäure (DNS), mit dem Zellkerne, Chromosomen, Plastide, Bakterien und Viren angefärbt und nachgewiesen werden können.

2 Verfahren

Zunächst wird die Probe durch Salzsäure hydrolysiert, wobei die Purinbasen abgespalten werden und nur noch die Desoxyribose bestehen bleibt. Diese wird mit Hilfe von Schiff-Reagens zu zu einem rotvioletten Farbstoff umgesetzt und kann nun unter dem Mikroskop betrachtet werden.

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Mai 2011 um 17:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

7.951 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: