Farbkodierte Dopplersonografie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

(Weitergeleitet von Farbdopplersonografie)

Synonyme: Angiodynographie, Farbdoppler

1 Definition

Die farbkodierte Dopplersonografie, kurz FKDS, ist eine Form der Ultraschall-gestützen Gefäßuntersuchung.

2 Hintergrund

Die Besonderheit an diesem Verfahren ist die Tatsache, dass die Richtung des Blutflusses entweder in Rot oder Blau dargestellt wird, je nachdem in welche Richtung es sich in Bezug auf den verwendeten Schallkopf bewegt. Diese Technik erlaubt eine genaue Unterscheidung zwischen dem arteriellen und dem venösen Blutstrom und damit eine noch wesentlich genauere Lokalisation von Durchblutungsstörungen. Ein weiterer Vorteil ist die Darstellbarkeit von extrem kleinen Blutgefäßen, die in den bisherigen, konventionellen Verfahren nicht zu sehen waren. Besonders bei Durchblutungsstörungen des Myokards kann eine genaue Lokalisation von Durchblutungsstörungen sehr wichtig für eine angemessene Therapie sein.

3 Physik

Grundlage dieses diagnostischen Verfahrens ist der Dopplereffekt. Dieser beschreibt eine Veränderung von Schallwellen in Bezug auf ihre Frequenz, wenn diese durch ein sich schnell bewegendes Objekt verteilt oder reflektiert werden. Beispiel ist der Höreindruck eines sich rasch nähernden, und schließlich wieder entfernenden Martinshorns. Der Beobachter hört die Sirene je nach Entfernung in verschiedenen Frequenzen. Im konkreten Fall der FKDS sendet der Schallkopf einen Ton aus, der von dem fließenden Blut reflektiert und somit zurückgeworfen wird. Je nach räumlicher Befindlichkeit bzw. Entfernung des Blutes zum Schallkopf entsteht ein unterschiedlicher, zurückgeworfener Ton. Die unterschiedlichen Frequenzen werden von einem Messsensor des Ultraschallgerätes registriert und mit einem bestimmten Farbton kodiert. Rot bedeutet, dass das Blut zum Schallkopf hinfließt. Der Blutfluss vom Schallkopf weg wird blau dargestellt. Auch die Geschwindigkeit des Blutes wird unterschiedlich dargestellt. Schnell fließendes Blut beispielsweise erzeugt ein helleres Rot als langsamer fließendes.

4 Anwendungsgebiete

5 How-To

6 Neuheiten

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Farbkodierte_Dopplersonografie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Farbkodierte_Dopplersonografie

Fachgebiete: Diagnostik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.67 ø)

25.126 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: