Fahrtauglichkeit

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Fahreignung, Fahrsicherheit, Verkehrstauglichkeit, Verkehrstüchtigkeit, Fahrfähigkeit
Englisch: fitness to drive

1 Definition

Fahrtauglichkeit ist ein Begriff aus der Verkehrsmedizin und bezeichnet die zeitlich und situationsabhängige Fähigkeit zum Lenken eines Fahrzeuges im Straßenverkehr. Sie kann durch physische und psychische Faktoren beeinflusst werden.

2 Anforderungsprofil

Um Fahrtauglichkeit attestieren zu können, ist über die Facharztausbildung hinaus der Erwerb einer verkehrsmedizinischen Qualifikation nötig. Im Rahmen der Begutachtung der Kraftfahreignung müssen u.a. folgende Aspekte zutreffen:

3 Einflussfaktoren (Auswahl)

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Fahrtauglichkeit&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Fahrtauglichkeit

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Mai 2015 um 17:41 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.33 ø)

6.978 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: