Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Facies dorsalis: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
 
==Definition==
 
==Definition==
 
Als '''Facies dorsalis''' bezeichnet man die Rückfläche bzw. die nach [[dorsal]] (zum Rücken hin) gerichtete Fläche einer [[Anatomie|anatomischen]] Struktur.
 
Als '''Facies dorsalis''' bezeichnet man die Rückfläche bzw. die nach [[dorsal]] (zum Rücken hin) gerichtete Fläche einer [[Anatomie|anatomischen]] Struktur.
 +
 +
==Anatomie==
 +
Sehr oft spricht man von der "Facies dorsalis" bei folgenden Knochen:
 +
 +
* [[Os sacrum]]: Hier ist die Facies dorsalis nach hinten gekrümmt. Man sieht hier einen unpaaren und zwei paarige Knochenkämme, die durch Verschmelzung der Wirbelkörper aus den [[Dornfortsätzen]], [[Gelenkfortsätzen]] und [[Querfortsätzen]] entstehen.
 +
 +
Zudem zählt der seitliche Teil der Facies dorsalis des [[Os sacrum]] als ein Urspungspunkt für den [[Musculus gluteus maximus]].
 +
 +
* [[Scapula]]: Hier ist die Facies dorsalis durch die Spina sapulae in [[Fossa supraspinata]] und [[Fossa infraspinata]] unterteilt.
 
[[Fachgebiet:Terminologie]]
 
[[Fachgebiet:Terminologie]]

Version vom 19. November 2017, 04:20 Uhr

von lateinisch: facies - Gesicht, Oberfläche; dorsum - Rücken

1 Definition

Als Facies dorsalis bezeichnet man die Rückfläche bzw. die nach dorsal (zum Rücken hin) gerichtete Fläche einer anatomischen Struktur.

2 Anatomie

Sehr oft spricht man von der "Facies dorsalis" bei folgenden Knochen:

Zudem zählt der seitliche Teil der Facies dorsalis des Os sacrum als ein Urspungspunkt für den Musculus gluteus maximus.

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 19. November 2017 um 12:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.44 ø)

6.643 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: