Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

Version vom 21. Mai 2015, 13:35 Uhr von Vivian Schareina (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Ein Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie(Internist und Gastroenterologe/Internistin und Gastroenterologin) ist ein auf Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes spezialisierter Internist.

1 Weiterbildungsziel

Das Ziel der Weiterbildung ist die Erlangung der Facharztkompetenz Innere Medizin und Gastroenterologie nach Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungszeiten und Weiterbildungsinhalte einschließlich der Inhalte der Basisweiterbildung.

2 Weiterbildungszeit

Die Weiterbildungszeit gliedert sich in

  • 72 Monate bei einem Weiterbildungsbefugten an einer Weiterbildungsstätte gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1, davon
    • 36 Monate in der stationären Basisweiterbildung im Gebiet Innere und Allgemeinmedizin und
    • 36 Monate Weiterbildung in Gastroenterologie, davon
      • 6 Monate internistische Intensivmedizin, die auch während der Basisweiterbildung absolviert werden können.

Bis zu 18 Monate im ambulanten Bereich abgeleistet werden.

3 Weiterbildungsinhalt

Das Ziel der Weiterbildung ist der Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

Definierte Untersuchungs- und Behandlungsverfahren:

4 Links

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

16.980 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: