Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fachabteilung: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
Krankenhäuser bestehen aus ein oder mehreren Fachabteilungen (z.B. "Abteilung für Orthopädie", "Abteilung für Innere Medizin" usw.), die jeweils von einem [[Chefarzt]] bzw. Abteilungsleiter geführt werden. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen "bettenführenden" und "diagnostischen" Abteilungen (z.B. [[Radiologie]]). Kleinere Organisationseinheiten (z.B. [[Ambulanz]]en) sind in der Regel einer Fachabteilung zugeordnet.
+
Krankenhäuser bestehen aus ein oder mehreren Fachabteilungen (z.B. "Abteilung für [[Orthopädie]]", "Abteilung für [[Innere Medizin]]" usw.), die jeweils von einem [[Chefarzt]] bzw. Abteilungsleiter geführt werden. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen "bettenführenden" und "diagnostischen" Abteilungen (z.B. [[Radiologie]]). Kleinere Organisationseinheiten (z.B. [[Ambulanz]]en) sind in der Regel einer Fachabteilung zugeordnet.
  
Fachabteilungen verfügen über spezifische, für das jeweilige [[Fachgebiet]] typische Einrichtungen für [[Diagnostik]] und [[Therapie]], die gemeinsam mit der Fackompetenz der behandelnden Ärzte das medizinische Leistungsspektrum abstecken.
+
Fachabteilungen verfügen über spezifische, für das jeweilige [[Fachgebiet]] typische Einrichtungen für [[Diagnostik]] und [[Therapie]], die gemeinsam mit der Fackompetenz der behandelnden Ärzte ihr medizinisches Leistungsspektrum abstecken.
 
[[Fachgebiet:Organisation]]
 
[[Fachgebiet:Organisation]]
 
[[Tag:Krankenhaus]]
 
[[Tag:Krankenhaus]]
 
[[Tag:Organisationseinheit]]
 
[[Tag:Organisationseinheit]]

Version vom 23. Mai 2016, 15:56 Uhr

1 Definition

Eine Fachabteilung ist eine personell und in der Regel auch räumlich abgegrenzte Unterorganisation einer größeren medizinischen Versorgungseinrichtung, meist eines Krankenhauses. Sie wird von Ärzten mit bestimmten Gebiets- oder Schwerpunktbezeichnungen geleitet.

2 Hintergrund

Krankenhäuser bestehen aus ein oder mehreren Fachabteilungen (z.B. "Abteilung für Orthopädie", "Abteilung für Innere Medizin" usw.), die jeweils von einem Chefarzt bzw. Abteilungsleiter geführt werden. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen "bettenführenden" und "diagnostischen" Abteilungen (z.B. Radiologie). Kleinere Organisationseinheiten (z.B. Ambulanzen) sind in der Regel einer Fachabteilung zugeordnet.

Fachabteilungen verfügen über spezifische, für das jeweilige Fachgebiet typische Einrichtungen für Diagnostik und Therapie, die gemeinsam mit der Fackompetenz der behandelnden Ärzte ihr medizinisches Leistungsspektrum abstecken.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

506 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: