Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Extraperitonealraum: Unterschied zwischen den Versionen

(Anatomie)
Zeile 5: Zeile 5:
 
Der Extraperitonealraum lässt sich in drei [[Kompartiment]]e untergliedern:
 
Der Extraperitonealraum lässt sich in drei [[Kompartiment]]e untergliedern:
 
* [[Retroperitonealraum]]: Der Bindegewebsraum [[dorsal]] des Peritoneums, in dem u.a. die [[Bauchaorta]] und die [[Niere]]n liegen.
 
* [[Retroperitonealraum]]: Der Bindegewebsraum [[dorsal]] des Peritoneums, in dem u.a. die [[Bauchaorta]] und die [[Niere]]n liegen.
* [[Präperitonealraum]]: Der Raum zwischen der vorderen [[Bauchwand]] und dem parietalen Blatt des Peritoneums.
+
* [[Präperitonealraum]]: Der Raum zwischen dem parietalen Blatt des Peritoneums und dem Rest der vorderen Bauchwand.
 
* [[Subperitonealraum]]: Der Bindegewebsraum unterhalb des Peritoneums, in dem u.a. die [[Harnblase]], das [[Rektum]], die [[Prostata]], die [[Samenbläschen]] und die [[Cervix uteri]] liegen.
 
* [[Subperitonealraum]]: Der Bindegewebsraum unterhalb des Peritoneums, in dem u.a. die [[Harnblase]], das [[Rektum]], die [[Prostata]], die [[Samenbläschen]] und die [[Cervix uteri]] liegen.
 
[[Fachgebiet:Bauch- und Beckeneingeweide]]
 
[[Fachgebiet:Bauch- und Beckeneingeweide]]
 
[[Tag:Anatomischer Raum]]
 
[[Tag:Anatomischer Raum]]

Version vom 9. Juni 2019, 09:59 Uhr

1 Definition

Der Extraperitonealraum ist der anatomische Raum, der - von der Peritonealhöhle aus gesehen - jenseits des parietalen Bauchfellblatts liegt. Er bildet damit den Gegenpart zum Intraperitonealraum.

2 Anatomie

Der Extraperitonealraum lässt sich in drei Kompartimente untergliedern:

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Juni 2019 um 22:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

2.058 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: