Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Erythrasma

Version vom 5. März 2005, 23:46 Uhr von Sven Reckort (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Insbesondere im axillären und inguinalen Bereich auftretende Infektion, die aufgrund ihres Erscheinungsbildes als Pseudomykose beschrieben ist. Der verursachende Erreger heißt Corynebakteium minutissimum (also mikrobiologisch betrachtet aus der Gruppe der Corynebakterien, wie das für die Diphterie verantwortliche Bakterium C.diphteriae).

Diagnostik: Inspektorisch findet man scharf begrenzte, schuppende Herde mit rötlicher Farbe.


Therapie: lokale Desinfektion, saure Seifen benutzen, ansonsten ist Erythromycin vonnöten.

Fachgebiete: Dermatologie

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Juli 2021 um 11:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

31 Wertungen (3.68 ø)

122.788 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: