Erkrankungsgipfel

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Der Erkrankungsgipfel ist der Zeitpunkt oder Zeitraum, in dem eine bestimmte Krankheit am häufigsten auftritt, d.h. der Zeitraum mit der höchsten Periodenprävalenz. Die Zeitangaben bezieht sich dabei meist auf die Lebenszeit, sie können aber auch eine Jahreszeit bzw. Saison einschließen.

2 Beispiele

  • Der Erkrankungsgipfel für Herzinfarkte in der Schweiz liegt zwischen dem 65. und 74. Lebensjahr.
  • Scharlach hat seinen Erkrankungsgipfel im Kindesalter.
  • Der Erkrankungsgipfel für eine Rhinitis allergica liegt im Frühjahr.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Erkrankungsgipfel&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Erkrankungsgipfel

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Juni 2011 um 15:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

2.606 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: