Ergosterin

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Ergosterol

1 Definition

Ergosterin ist eine biochemische Verbindung aus der Gruppe der Sterine, die zu den Mykosterinen gehört.

Die Summenformel lautet: C28H44O

2 Vorkommen

Ergosterin kommt in der Zellmembran von Pilzen vor. Hier erfüllt es eine ähnliche Funktion wie das Cholesterin in tierischen Zellen und ist für die normale Funktion der Zellmembran essentiell. Es vermindert die Fluidität und Permeabilität der Zellmembran und trägt so zu deren Stabilisierung bei.

Ergosterin ist ebenfalls eine Vorstufe des Ergocalciferols (Vitamin D2).

3 Pharmakologie

Ergosterin bzw. die Biosynthese des Ergosterins sind die Targets zahlreicher Antimykotika, z.B. der Triazol-Antimykotika und Amphotericin B.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Ergosterin&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Ergosterin

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 2. April 2020 um 09:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3 ø)

19.606 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: