Epicondylus medialis femoris

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: medial epicondyle of femur

1 Definition

Der Epicondylus medialis femoris ist eine Knochenvorwölbung auf der medialen Seite des Oberschenkelknochens (Femur) - gleich neben dem distalen Gelenkkopf (Condylus).

2 Anatomie

Der Epicondylus medialis femoris ist kräftiger ausgeprägt als der Epicondylus lateralis femoris auf der Gegenseite. Er dient als Ansatzfläche des Ligamentum collaterale tibiale.

Der Epicondylus medialis dient als Ursprung bzw. Ansatz für folgende Muskeln:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Epicondylus_medialis_femoris&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Epicondylus_medialis_femoris

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

4 Wertungen (4.25 ø)

18.397 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: