Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enteroptose: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: ==Definition== Eine '''Enteroptose''' ist das Herabsinken der Eingeweide durch eine nachlassende Spannung des Bindegewebes. ==Ursachen== Ausgelöst wird eine E...)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Ursachen==
 
==Ursachen==
Ausgelöst wird eine Enteroptose durch den schnellen Verlust an Gewicht, also durch ein extreme Abmagerung, nach mehreren [[Geburt]]en oder auch nach einer durchstandenen [[Ascites]]. Aber auch durch Übergewicht und einem sogenannten [[Schmerbauch]] kann eine Enteroptose verursacht werden.
+
Ausgelöst wird eine Enteroptose durch den schnellen Verlust an Gewicht, also durch ein extreme Abmagerung, nach mehreren [[Geburt]]en oder auch nach einer durchstandenen [[Ascites]]. Aber auch durch Übergewicht kann eine Enteroptose verursacht werden.
  
 
==Folgen==
 
==Folgen==
 
Die Folgen einer Enteroptose sind ziehende [[Rückenschmerz]]en, die im Liegen schnell nachlassen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit und [[chronisch]]e [[Obstipation]].
 
Die Folgen einer Enteroptose sind ziehende [[Rückenschmerz]]en, die im Liegen schnell nachlassen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit und [[chronisch]]e [[Obstipation]].
 +
[[Fachgebiet:Gastroenterologie]]

Aktuelle Version vom 16. Januar 2012, 13:47 Uhr

1 Definition

Eine Enteroptose ist das Herabsinken der Eingeweide durch eine nachlassende Spannung des Bindegewebes.

2 Ursachen

Ausgelöst wird eine Enteroptose durch den schnellen Verlust an Gewicht, also durch ein extreme Abmagerung, nach mehreren Geburten oder auch nach einer durchstandenen Ascites. Aber auch durch Übergewicht kann eine Enteroptose verursacht werden.

3 Folgen

Die Folgen einer Enteroptose sind ziehende Rückenschmerzen, die im Liegen schnell nachlassen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit und chronische Obstipation.

Fachgebiete: Gastroenterologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

8.265 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: