Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enteroglucagon

Version vom 16. März 2020, 21:15 Uhr von Deniz Alkis (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonyme: Glucagon-like Peptide-1

1 Definition

Enteroglucagon ist ein Peptidhormon des Gastrointestinaltraktes, welches insgesamt aus 37 Aminosäuren besteht.

2 Bildung

Hauptsächlich wird es von den L-Zellen im terminalen Ileum des Dünndarms und im Kolon des Dickdarms sezerniert, wenn Kohlenhydrate (z.B. Glucose) und Fettsäuren sich im Verlaufe der Verdauung im Ileum ansammeln.

3 Funktion

Enteroglucagon stimuliert die Insulinsekretion und senkt die allgemeine Darmmotilität, sowie auch die Magensaft- und Pankreassaft-Sekretion.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. März 2020 um 21:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (5 ø)

12 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: