Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enterochromaffine Zelle: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
''Synonyme: EC-Zelle
+
''Synonyme: EC-Zelle, enteroendokrine Zelle
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Zeile 6: Zeile 6:
 
Von den enterochromaffine Zellen abgegrenzt werden die enterochromaffin-ähnlichen Zellen ([[ECL-Zelle]]n).
 
Von den enterochromaffine Zellen abgegrenzt werden die enterochromaffin-ähnlichen Zellen ([[ECL-Zelle]]n).
 
[[Fachgebiet:Histologie]]
 
[[Fachgebiet:Histologie]]
 +
[[Tag:Darmschleimhaut]]
 +
[[Tag:Magen-Darm-Trakt]]
 +
[[Tag:Zelltyp]]

Version vom 3. September 2012, 22:27 Uhr

Synonyme: EC-Zelle, enteroendokrine Zelle

Definition

Enterochromaffine Zellen sind neuroendokrine Zellen, die man im Epithelgewebe des Verdauungstrakts findet. Sie produzieren bestimmte Gewebshormone, die der Steuerung des Magen-Darm-Trakts dienen. Sie gehören zum diffusen neuroendokrinen System (DNES).

Von den enterochromaffine Zellen abgegrenzt werden die enterochromaffin-ähnlichen Zellen (ECL-Zellen).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

33 Wertungen (2.52 ø)

64.866 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: