Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Effektor: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Unter einem ''Effektor''' versteht man das Erfolgsorgan, d.h. den Teil eines [[Organ]]s, [[Gewebe]]s, oder einer neuronalen Struktur, der den Endpunkt eines zielgerichteten physiologischen Ablaufs darstellt.
+
==Definition==
 +
Unter einem '''Effektor''' versteht man das Erfolgsorgan, d.h. den Teil eines [[Organ]]s, [[Gewebe]]s, oder einer [[neuronal]]en Struktur, der den Endpunkt eines zielgerichteten [[physiologisch]]en Ablaufs darstellt.
 +
[[Fachgebiet:Biochemie]][[Fachgebiet:Physiologie]]

Aktuelle Version vom 2. August 2010, 11:20 Uhr

Definition

Unter einem Effektor versteht man das Erfolgsorgan, d.h. den Teil eines Organs, Gewebes, oder einer neuronalen Struktur, der den Endpunkt eines zielgerichteten physiologischen Ablaufs darstellt.

Fachgebiete: Biochemie, Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 2. August 2010 um 11:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (2.05 ø)

24.224 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: