Dystopia canthorum

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Definition

Als Dystopia canthorum wird eine kongenitale Gesichtsdysmorphie bezeichnet, bei der die inneren Augenwinkel und die Tränenpünktchen nach lateral verlagert sind.

Sie tritt im Rahmen des Waardenburg-Syndroms auf.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Dystopia_canthorum&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Dystopia_canthorum

Fachgebiete: Genetik, Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 17. August 2009 um 16:01 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

6.119 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: