Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Droge

Version vom 4. März 2013, 20:58 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

Synonym: Rauschmittel

1 Allgemeinmedizin

Als Droge werden in der Allgemeinmedizin psychoaktive Substanzen bezeichnet, die den Konsumenten in einen Rauschzustand versetzen. Drogen erzeugen in der Regel eine Sucht.

In der Pharmazie ist Droge der Begriff für einen natürlichen Rohstoff, durch dessen Behandlung mit pharmazeutischen Herstellungsverfahren pharmakologisch wirksame Substanzen gewonnen werden können.

2 Einteilung

Drogen können nach verschiedenen Aspekten unterteilt werden.

2.1 ...nach Wirkung

2.2 ...nach Legalität

Die Grenze zwischen Legailität und Illegalität ist fließend, da auch legal gehandelte Substanzen (z.B. Benzodiazepine) zu Suchtzwecken missbraucht werden können.

3 Abhängigkeit

Sowohl legale, als auch illegale Drogen können eine schwere psychische und/oder körperliche Abhängigkeit erzeugen. Das Absetzen von Drogen, der Drogenentzug, erzeugt häufig ein ausgeprägtes Entzugssyndrom.

Tags:

Fachgebiete: Psychiatrie, Toxikologie

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Juli 2016 um 18:39 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (4.13 ø)

35.600 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: