Dodd-Vene

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

nach Harold Dodd (1899-1987), englischer Chirurg
Synonym: Dodd-Gruppe
Englisch: Dodd's veins

Definition

Die Dodd–Venen sind Verbindungsvenen (Venae perforantes) zwischen der oberflächlich gelegenen Vena saphena magna und der subfaszial gelegenen Vena femoralis, die proximal des Kniegelenks an der Innenseite des Oberschenkels liegen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Dodd-Vene&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Dodd-Vene

Diese Seite wurde zuletzt am 25. März 2019 um 17:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (2.57 ø)

12.682 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: