Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dithranol

Version vom 29. Dezember 2012, 13:22 Uhr von Dr. med. Naiba Nabieva (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonyme: Anthralin u.a.
Handelsnamen: Psoradexan u.a.
Englisch: dithranol

1 Definition

Dithranol stellt einen Wirkstoff aus der Gruppe der Antipsoriatika dar und kommt in der Dermatologie zur Linderung der Beschwerden bei Schuppenflechte und Verhinderung der übermäßigen Hautschuppung zum Einsatz.

2 Indikationen

Dithranol ist im Rahmen der lokalen Therapie der Psoriasis indiziert.

3 Allgemeines

Das Arzneimittel wird als Salbe oder Creme appliziert.

4 Wirkmechanismus

Die Wirkung erklärt sich dadurch, dass Dithranol durch den Einfluss auf den Zellstoffwechsel die für die Psoriasis charakteristische intensive Zellvermehrung wieder normalisiert. Dadurch wird die Anzahl der entzündeten Zellen reduziert. Der genaue Wirkmechanismus ist bislang Gegenstand der Forschung.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

Tags:

Fachgebiete: Arzneimittel

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Dezember 2019 um 13:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.57 ø)

26.334 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: