Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Deviation der Plica aryepiglottica (Pferd)

Version vom 20. September 2020, 16:40 Uhr von Diara Smetana (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonym: Axialabweichung der Plica aryepiglottica
Englisch: axial deviation of the aryepiglottic folds, aryepiglottic fold collapse

1 Definition

Als Deviation der Plica aryepiglottica bezeichnet man eine dynamische Stenose des Larynx beim Pferd.

2 Ätiopathogenese

Die Ursache der Erkrankung ist nicht bekannt. Es kommt zur unphysiologischen Medialverlagerung der Schleimhautfalte zwischen Epiglottis und Arytenoid während der Inspiration. Dadurch wird das Kehlkopflumen teilweise verlegt und ein Atemgeräusch entsteht.

Die Deviation kann einseitig (meist rechts) oder beidseitig auftreten. Die Erkrankung kommt gehäuft bei jungen Pferden vor.

3 Klinik

Durch die Verengung des Kehlkopflumens kommt es zur Entstehung eines inspiratorischen Atemgeräusches während der Belastung. Zusätzlich tritt bei den meisten Tieren eine Leistungsintoleranz auf .

4 Diagnostik

Da es sich um eine dynamische Stenose handelt, kann die Diagnose nur im Rahmen einer Belastungsendoskopie gestellt werden. Der Kollaps verschlechtert sich in der Regel bei zunehmender Belastungsdauer.

In schweren Fällen kann die Schleimhautfalte während der Abweichung die Mittellinie des Larynx erreichen oder sogar übertreten. Falls die Deviation beidseitig auftritt, kann es in schweren Fällen zur kompletten vorübergehenden Obstruktion des Larynx kommen.

5 Therapie

Da die Deviation zur Erschwerung der Atemtätigkeit führt, wird zur Therapie eine Resektion empfohlen. Diese kann entweder konventionell via Laryngotomie oder minimalinvasiv mithilfe eines transendoskopischen Lasers durchgeführt werden.

6 Literatur

  • Brehm W, Gehlen H, Ohnesorge B et al., Hrsg. Handbuch Pferdepraxis. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag; 2016.
  • Rush B, Mair T. 2004. Equine Respiratory Diseases. Blackwell Science.

Tags: , ,

Fachgebiete: Veterinärmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 20. September 2020 um 16:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: