Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Desmoteplase

Version vom 3. Juni 2007, 16:19 Uhr von 80.135.97.155 (Diskussion)

Definition

Desmoteplase ist ein gentechnisch gewonnenes Thrombolytikum. Es handelt sich um einen Plasminogen-Aktivator, der aus dem Speichel der Vampir-Fledermaus Desmodus rotundus stammt.

Der Wirkstoff ist in Deutschland noch nicht zugelassen und befindet sich zur Zeit (2007) in klinischer Prüfung. In ersten plazebokontrollierten Studien konnte Desmoteplase bei der Behandlung von Patienten mit akutem Schlaganfall den Outcome noch nicht deutlich beeinflussen.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. März 2012 um 19:48 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.6 ø)

4.920 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: