Deferoxamin

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Handelsnamen: Desferal®
Synonym: Desferrioxamin
Englisch: deferoxamine

1 Definition

Deferoxamin ist ein Arzneimittel mit Komplex-bildender Eigenschaft (Chelator) und wird als Solches in der pharmakologischen Therapie bei Eisenvergiftungen eingesetzt.

2 Chemie

Die chemische Summenformel von Deferoxamin lautet:

  • C25H48N6O8

Nach der chemischen Nomenklatur lautet der korrekte Name für das Molekül N'-[5-(Acetyl-hydroxy-amino)pentyl]-N- [5-[3-(5-aminopentyl-hydroxy-carbamoyl) propanoylamino]pentyl]-N-hydroxy-butandiamid. Der Chelatbildner liegt bei Zimmertemperatur im festen Aggregatzustand vor. Sein Schmelzpunkt liegt bei etwa 140 °C.

3 Vorkommen

Deferoxamin kommt als natürlicher (roter) Farbstoff in der Bakterienart Streptomyces vor.

4 Anwendung

Perorale oder parenterale Applikation.

5 Anwendungsgebiete

Deferoxamin wird oral oder parenteral zur Therapie oder Prophylaxe einer Eisenüberladung angewendet. Mögliche Indikationen sind:

Des weiteren wird Deferoxamin zur Behandlung einer sekundären Hämosiderose nach Bluttransfusionen eingesetzt. Im Rahmen der Labordiagnostik einer Eisenüberladung wird Desferoxamin auch beim Desferoxamin-Test eingesetzt.

6 Wirkungsmechanismus

Das Deferoxamin-Molekül besitzt drei Hydroxamsäuregruppen mit starker Bindungsaffinität zu Eisen(III)-Ionen. Das beim Hämoglobinabbau frei werdende Eisen wird so gebunden und der renalen Ausscheidung zugeführt.

7 Nebenwirkungen

In therapeutischer Dosierung können u.a. folgende Nebenwirkungen auftreten:

Patienten unter einer Langzeittherapie mit Deferoxamin (z.B. im Rahmen einer Thalassämie) sollten regelmäßig auf Innenohrschwerhörigkeit, Linsentrübung und Nierenschäden untersucht werden.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Deferoxamin&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Deferoxamin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.67 ø)

16.440 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: