Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Decussatio tegmentalis posterior: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 7: Zeile 7:
  
 
2 Anatomie
 
2 Anatomie
 +
 
Die Decussatio tegmentalis posterior liegt etwa auf Höhe der Colliculi superiores und dort ventral der Kerngebiete des Nucleus oculomotorius und des Fasciculus longitudinalis medialis.
 
Die Decussatio tegmentalis posterior liegt etwa auf Höhe der Colliculi superiores und dort ventral der Kerngebiete des Nucleus oculomotorius und des Fasciculus longitudinalis medialis.
  
 
3 Quellen
 
3 Quellen
 +
 
https://www.pschyrembel.de/Decussatio%20tegmentalis%20posterior/K0E6P
 
https://www.pschyrembel.de/Decussatio%20tegmentalis%20posterior/K0E6P

Version vom 2. Juli 2019, 12:15 Uhr

Synonyme: hintere Haubenkreuzung, Meynert-Hauben-Kreuzung Englisch: posterior tegmental decussation

1 Definition

Die Decussatio tegmentalis posterior ist die Nervenkreuzung des Tractus tectospinalis im posterioren Anteil der Mittelhirnhaube ( Tegmentum mesencephali ).

2 Anatomie

Die Decussatio tegmentalis posterior liegt etwa auf Höhe der Colliculi superiores und dort ventral der Kerngebiete des Nucleus oculomotorius und des Fasciculus longitudinalis medialis.

3 Quellen

https://www.pschyrembel.de/Decussatio%20tegmentalis%20posterior/K0E6P

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Juli 2019 um 12:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

829 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: