Darmbeinschaufel

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Ala ossis ilii, Darmbeinflügel
Englisch: wing of ilium

1 Definition

Die Darmbeinschaufel ist ein mächtiger, schaufelartig ausgefortmer Knochenfortsatz des Darmbeins (Os ilium).

2 Anatomie

Man unterscheidet zwei Flächen der Darmbeinschaufel:

  • die äußere Fläche: Facies externa oder Facies glutealis
  • die innere Fläche: Facies interna

Beide Flächen laufen kranial zu einem Knochenkamm, der Crista iliaca zusammen.

2.1 Facies externa

Die Facies externa dient als Ursprung der Glutealmuskeln. Über ihre Knochenfläche laufen drei Linien:

2.2 Facies interna

Die Facies interna weist eine große, relativ glatte konkave Grube auf, die Fossa iliaca. Sie ist der Ursprung des Musculus iliacus. Der posteriore Teil der Facies interna ist uneben und rau und wird als Tuberositas iliaca bezeichnet. Er dient als Ansatz des Ligamentum sacroiliacum posterius und als Ursprung für die kaudalen Anteile einiger Rückenmuskeln (Musculus sacrospinalis, Musculi multifidi).

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Darmbeinschaufel&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Darmbeinschaufel

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.17 ø)

36.581 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: