Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cyber-Knife: Unterschied zwischen den Versionen

 
(10 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
''Synonyme: Cyber-Knife, CyberKnife <br>
+
''Synonyme: Cyber Knife, Cyberknife
 +
 
 
==Definition==
 
==Definition==
Das '''Cyber Knife''' ist ein [[Radiochirurgie|radiochirurgisches]] [[Strahlentherapie]]gerät. Es ist eines der präzisesten Bestrahlungssysteme.  
+
Das '''Cyber-Knife''' ist ein [[Radiochirurgie|radiochirurgisches]] [[Strahlentherapie]]gerät. Im Gegensatz zum [[Gamma-Knife]], dessen Anwendungsgebiet auf den Kopf beschränkt ist, kann es zur Behandung von Tumoren am ganzen Körper eingesetzt werden.
  
 
==Prinzip==
 
==Prinzip==
Die [[Cyber Knife]] Technologie bündelt hochdosierte [[Röntgenstrahl]]ung (hochenergetische [[Elektron]]enprozesse) und richtet diese hochpräzise (im Submillimeterbereich) auf das definierte Ziel, z.B. [[inoperabel]e Hirn-, Lungen- oder u.a. Lebertumoren.
+
Die Cyber-Knife-Technologie nutzt hochdosierte [[Photonenstrahlung]] aus einem [[Linearbeschleuniger]] und richtet diese mit Hilfe eines frei beweglichen Roboterarms präzise auf das definierte Ziel. Eine Fixierung des Patienten in einem [[Stereotaxie|stereotaktischen Rahmen]] ist nicht notwendig. Die [[Dosisleistung]] ist mit 6 [[Gray]] geringer als die Dosisleistung des Gamma-Knifes - das Gewebe kann ggf. bis zu 5 mal bestrahlt werden.
Der unterschied zur [[Gamma-Knife]]-Technologie ist zum einen die Strahlendosis, die beim [[Gamma-Knife]] geringer ist, sowie die Strahlenart ([[Gammastrahlung]])
+
  
==Anwendungsbereiche==
+
==Indikationen==
Sind insbesondere schwer zugängliche Tumoren der Hirnregion, sowie inoperable Tumoren der Lunge. Siehe dafür auch Indikationen der [[Radiochirurgie]].
+
Anwendungsbereiche des Cyber-Knifes sind vor allem schwer zugängliche Tumoren der Hirnregion, sowie inoperable Tumoren in anderen Körperregionen.
 +
[[Fachgebiet:Radiologie]]
 +
[[Tag:Therapieverfahren]]

Aktuelle Version vom 15. Mai 2017, 17:41 Uhr

Synonyme: Cyber Knife, Cyberknife

1 Definition

Das Cyber-Knife ist ein radiochirurgisches Strahlentherapiegerät. Im Gegensatz zum Gamma-Knife, dessen Anwendungsgebiet auf den Kopf beschränkt ist, kann es zur Behandung von Tumoren am ganzen Körper eingesetzt werden.

2 Prinzip

Die Cyber-Knife-Technologie nutzt hochdosierte Photonenstrahlung aus einem Linearbeschleuniger und richtet diese mit Hilfe eines frei beweglichen Roboterarms präzise auf das definierte Ziel. Eine Fixierung des Patienten in einem stereotaktischen Rahmen ist nicht notwendig. Die Dosisleistung ist mit 6 Gray geringer als die Dosisleistung des Gamma-Knifes - das Gewebe kann ggf. bis zu 5 mal bestrahlt werden.

3 Indikationen

Anwendungsbereiche des Cyber-Knifes sind vor allem schwer zugängliche Tumoren der Hirnregion, sowie inoperable Tumoren in anderen Körperregionen.

Fachgebiete: Radiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.481 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: