Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cobalt: Unterschied zwischen den Versionen

(Eigenschaften)
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
== Eigenschaften ==
 
== Eigenschaften ==
Cobalt weist eine stahlgraue bzw. metallische Färbung auf und besitzt eine [[Atommasse]] von 58,933 u.
+
Cobalt weist eine stahlgraue bzw. metallische Färbung auf und besitzt eine [[Atommasse]] von 58,933 [[u]].
  
Auf der Härteskala nach dem deutschen Mineralologen Mohs nimmt Cobalt den Wert 5,5 ein. Der [[Schmelzpunkt]] liegt bei 1495 °C (1768 K) und die [[Dichte]] bei 8,89 g/cm³. Nach Pauling weist Cobalt eine [[Elektronegativität]] von 1,88 auf. Am Häufigsten ist es in den [[Oxidationsstufe|n]] +III und + II anzutreffen, jedoch sind auch andere Stufen möglich.
+
Auf der Härteskala nach dem deutschen Mineralologen Mohs nimmt Cobalt den Wert 5,5 ein. Der [[Schmelzpunkt]] liegt bei 1.495 °C (1.768 K) und die [[Dichte]] bei 8,89 g/cm³. Nach Pauling weist Cobalt eine [[Elektronegativität]] von 1,88 auf. Am Häufigsten ist es in den [[Oxidationsstufe|n]] +III und + II anzutreffen, jedoch sind auch andere Stufen möglich.
  
 
== Verwendung ==
 
== Verwendung ==
Zeile 22: Zeile 22:
 
Der [[Tagesbedarf]] für den [[Mensch]]en wird in aktuellen Lehrbüchern mit ungefähr 0,1μg Cobalt angegeben.
 
Der [[Tagesbedarf]] für den [[Mensch]]en wird in aktuellen Lehrbüchern mit ungefähr 0,1μg Cobalt angegeben.
 
[[Fachgebiet:Chemie]]
 
[[Fachgebiet:Chemie]]
 +
[[Tag:Co]]
 +
[[Tag:Cobalt]]
 +
[[Tag:Spurenelement]]

Version vom 14. April 2013, 11:55 Uhr

Synonym: Co

1 Definition

Cobalt, kurz Co, ist ein chemisches Element aus der Klasse der Übergangsmetalle und besitzt die Ordnungszahl 27. Im Periodensystem befindet sich Cobalt in der 9. Gruppe (in der alten Nomenklatur noch 8. Nebengruppe)

2 Vorkommen

Cobalt ist ein seltenes Element und zählt zu den Schwermetallen. Besonders im Erdkern und in Meteroiten findet sich Cobalt, aber auch in vielen Mineralien ist Cobalt in sehr geringen Mengen zu finden.

3 Eigenschaften

Cobalt weist eine stahlgraue bzw. metallische Färbung auf und besitzt eine Atommasse von 58,933 u.

Auf der Härteskala nach dem deutschen Mineralologen Mohs nimmt Cobalt den Wert 5,5 ein. Der Schmelzpunkt liegt bei 1.495 °C (1.768 K) und die Dichte bei 8,89 g/cm³. Nach Pauling weist Cobalt eine Elektronegativität von 1,88 auf. Am Häufigsten ist es in den n +III und + II anzutreffen, jedoch sind auch andere Stufen möglich.

4 Verwendung

Cobalt wird u.a. in der Schwerindustrie zur Veredelung von Legierungen verwendet, aber auch in Verbindungen für Batterien oder für spezielle Lacke und Farben.

Beispielhaft sei hier die Verbindung CoO aufgeführt, die für die Einfärbung von Glas verwendet wird. Cobalt wird in Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Australien gewonnen.

5 Medizinsche Bedeutung

Cobalt ist ein wichtiges Spurenelement für den menschlichen Körper. Cobalt ist in den sogenannten Cobalaminen vertreten und damit Bestandteil für das Vitamin B12.

Der Tagesbedarf für den Menschen wird in aktuellen Lehrbüchern mit ungefähr 0,1μg Cobalt angegeben.

Fachgebiete: Chemie

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Mai 2017 um 15:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.67 ø)

8.568 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: