Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Chromosom 16

Version vom 26. Januar 2013, 16:48 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

1 Definition

Chromosom 16 ist eines von 23 paarig vorkommenden Chromosomen und damit Teil des menschlichen Erbgutes. Lediglich in Keimzellen kommt jeweils nur ein unpaariges Exemplar des Chromosoms vor.

2 Fakten

Das 16. Chromosom besteht aus einer Aufeinanderfolge von rund 88 Millionen Basenpaaren. Unter einer Basenpaarung ist die kleinste biolgische Informationseinheit zu verstehen. Es befinden sich auf dem besagten Chromosom zwischen 850 und 1.200 Gene. Wissenschaftler versuchen derzeit, alle Genabschnitte in Bezug auf ihre Größe und Funktion zu identifizieren. Genau bekannt sind auf dem Chromosom 16 bisher knapp über 900 Gene. Rund 3 % der gesamten DNA einer jeden menschlichen Zelle entfallen auf dieses Chromosom.

3 Bedeutende Gene

4 Pathologie

Mutationen oder sonstige Abnormalitäten auf Chromosom 16 können eine Reihe von den Genen entsprechenden Erkrankungen hervorrufen:

Diese Seite wurde zuletzt am 26. Januar 2013 um 16:48 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

5.694 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: