Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Chorionkarzinom: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
Das Chorionkarzinom ist ein hochmaligner Trophoblastentumor, der sich histologisch als eingebluteter nekrotischer Tumorknoten zeigt. Klinisch kommt es zu uterinen Blutungen.
+
Das Chorionkarzinom ist ein hochmaligner Trophoblastentumor, der sich histologisch als eingebluteter nekrotischer Tumorknoten zeigt. Klinisch kommt es zu uterinen Blutungen. Der Leibesumpfamg kann zunehmen und es bilden sich Methastasen aus.

Version vom 14. Dezember 2005, 10:50 Uhr

Das Chorionkarzinom ist ein hochmaligner Trophoblastentumor, der sich histologisch als eingebluteter nekrotischer Tumorknoten zeigt. Klinisch kommt es zu uterinen Blutungen. Der Leibesumpfamg kann zunehmen und es bilden sich Methastasen aus.

Diese Seite wurde zuletzt am 5. September 2016 um 14:44 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

34 Wertungen (1.47 ø)

52.242 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: