Cholesterinembolie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Cholesterinembolie-Syndrom

1 Definition

Eine Cholesterinembolie ist ein arterieller Gefäßverschluss (Embolie), der durch Cholesterin-Kristalle aus ulzerierten arteriosklerotischen Plaques verursacht wird.

2 Ätiologie

In etwa 25% der Fälle entstehen Cholesterinembolien spontan durch Plaque-Ruptur bei aortalen, arteriosklerotischen Plaques. Am häufigsten werden Cholesterinembolien iatrogen verursacht, z.B: durch:

Häufigste Ursache für eine Cholsterinembolie ist die transfemorale Linksherzkatheteruntersuchung.

3 Pathologie

Die Cholesterinembolie tritt in zwei Formen auf:

  • Die akute Form wird durch einen massiven Schauer von Cholesterinkristallen im Rahmen der abrupten Ruptur instabiler Plaques verursacht.
  • Bei der chronischen Form liegt eine kontinuierliche Freisetzung von Cholesterinkrinstallen aus erodierten Plaques vor.

4 Vorkommen

Cholesterinembolie betreffen vorwiegend ältere Patienten mit länger bestehender Arteriosklerose. Männer erkranken häufiger als Frauen.

5 Symptome

Die Symptome sind abhängig von der Lokalisation des Gefäßverschlusses.

6 Diagnose

Die Diagnose ist dadurch erschwert, dass mehrere Organsysteme gleichzeitig betroffen sein können. Richtungweisend sind Anamnese und Klinik mit der Trias aus auslösendem Ereignis, Nierenversagen und Embolie-Symptomen.

Eine sichere Diagnose kann nur bioptisch gestellt werden. Häufig werden Cholesterinembolien erst postmortal im Rahmen der Autopsie entdeckt.

6.1 Labor

7 Differentialdiagnose

8 Therapie

Symptomatisch. Die Gabe von Statinen soll die Prognose verbessern.

9 Prognose

Die Prognose ist abhängig von der Lokalisation des Gefäßverschlusses.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Cholesterinembolie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Cholesterinembolie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.75 ø)

19.048 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: