Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cholesterinbiosynthese

Version vom 14. Oktober 2013, 22:47 Uhr von Nicht mehr aktiv :-( (Diskussion | Beiträge)

1 Definition

Als Cholesterinbiosynthese wird der biochemische Pathway bezeichnet, über den im menschlichen Körper Cholesterin produziert wird. Die Cholesterinbiosynthese kann vor allem durch Statine, aber auch über Phytosterine gehemmt werden.

2 biochemischer Ablauf

Der Körper kann aus Acetyl-CoA Cholesterin synthetisieren. Dazu bedient er sich des Mevalonatbiosyntheseweges. Dabei wird aus Acetyl-CoA über HMG-CoA Mevalonsäure . Letzterer Schritt ist von herausragender Bedeutung, da die HMG-CoA-Reduktase durch die Statine gehemmt wird.

Über weitere Schritte entstehen Dimethylallylpyrophosphat und Isopentylpyrophosphat. Diese Endprodukte des Mevalonatbiosyntheseweges sind die Ausgangssubstanzen der Cholesterinbiosynthese im engeren Sinne.

Dimethylallylpyrophosphat und Isopentylpyrophosphat werden zu Geranylpyrophosphat verknüpft.

Als nächstes entsteht Farnesylpyrophosphat. Zwei Farnesylpyrophosphate werden über eine Kondensationsreaktion zu Squalen.

Aus Squalen wird (S)-2,3-Epoxysqualen. Daraus entsteht Laonsterin.

Es erfolgt eine Demethylierung zu 4,4-Dimethyl-5α-cholesta-8,14,24-trien-3β-ol. In einigen Oxidationsreaktionen entsteht 14-Demethyllanosterin. Über Zymosterincarboxylat entsteht Zymosteron. Zymosteron wir zu Zymosterin reduziert.. Über 5α-Cholesta-7,24-dien-3β-ol entsteht 7-Dehydrocholesterin (=Desmosterin). 7-Dehydrocholesterin wird durch Hydrierung zum Cholesterin.

3 Hintergrund

Den größten Anteil des Cholesterins stellt der Körper für gewöhnlich selber her. Ein kleinerer Anteil wird über die Nahrung aufgenommen. Trotzdem kann das Herzinfarktrisiko durch eine gesunde Ernährung wesentlich beeinflusst werden. Dies liegt unter anderem an Phytosterinen aus pflanzlicher Nahrung, die die Cholesterineigensynthese hemmen.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. August 2018 um 17:16 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (4.35 ø)

41.875 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: