Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Charcot-Bouchard-Aneurysma

Version vom 8. September 2016, 13:13 Uhr von Dr. med. Norbert Ostendorf (Diskussion | Beiträge)

nach dem französischen Neurologen Jean-Martin Charcot (1825-1893) und dem französischen Pathologen Charles Jacques Bouchard (1837-1915)
Synonyme: Mikroaneurysma, Charcot–Bouchard-Mikroaneurysma
Englisch: Charcot–Bouchard aneurysm, miliary aneurysm, microaneurysm

Definition

Charcot-Bouchard-Aneurysmen sind kleine Aneurysmen, die bei chronischer Hypertonie in den zerebralen Arterien und Arteriolen (v.a. der lentikulostriatalen Gefäße) entstehen können. Ihre Ruptur ist eine häufige Ursache von intrazerebralen Blutungen.

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Oktober 2019 um 09:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

3.926 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: