Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Centromer: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
''von altgriechisch: κέντρον ("kéntron") - Mittelpunkt und μέρος ("méros") - Teil''  
+
''von altgriechisch: κέντρον ("kéntron") - Mittelpunkt und μέρος ("méros") - Teil'' <BR>
 +
''Synonym: Zentromer''
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Als '''Centromer''' bezeichnet man den Bereich der Chromatiden, in welchem der Verbindungspunkt von zwei [[Chromatid]]en eines [[Chromosom]]s liegt, der sogenannte Kinetochor-Komplex bzw. Kinetomer. An dieser Stelle ist die [[DNA]] [[Kondensation|hochkondensiert]].  
+
Als '''Centromer''' bezeichnet man den Bereich eines [[Chromosom]]s in der [[Metaphase]], der die zwei [[Chromatid]]en miteinander verbindet.
  
Das Centromer besteht aus zwei [[Kinetomer]]en, an denen die [[Mitosespindel]] in der Metaphase der [[Zellteilung]] ansetzen.
+
==Hintergrund==
 +
Im Bereich des Centromers ist die [[DNA]] [[Kondensation|hochkondensiert]]. Hier
 +
bilden sich Proteinkomplexe, die so genannten [[Kinetochor]]en aus. An ihnen setzen die Fasern des [[Spindelapparat]]s an, der im weiteren Verlauf der [[Zellteilung]] ([[Anaphase]]) die zwei Schwesterchromatiden voneinander trennt.
 
[[Fachgebiet:Biologie]]
 
[[Fachgebiet:Biologie]]
 
[[Tag:Chromosom]]
 
[[Tag:Chromosom]]

Version vom 1. August 2017, 16:13 Uhr

von altgriechisch: κέντρον ("kéntron") - Mittelpunkt und μέρος ("méros") - Teil
Synonym: Zentromer

1 Definition

Als Centromer bezeichnet man den Bereich eines Chromosoms in der Metaphase, der die zwei Chromatiden miteinander verbindet.

2 Hintergrund

Im Bereich des Centromers ist die DNA hochkondensiert. Hier bilden sich Proteinkomplexe, die so genannten Kinetochoren aus. An ihnen setzen die Fasern des Spindelapparats an, der im weiteren Verlauf der Zellteilung (Anaphase) die zwei Schwesterchromatiden voneinander trennt.

Tags:

Fachgebiete: Biologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (4.05 ø)

47.927 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: