Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cavitas pericardiaca: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Die '''Cavitas pericardiaca''' ist ein mit [[serös]]er Flüssigkeit gefüllter [[Spaltraum]], der sich zwischen den beiden Blättern des [[Perikard]]s befindet. Er umgibt - mit Ausnahme der abgehenden Blutgefäße - das [[Herz]] vollständig und dient der Herabsetzung der Reibung während der Herzaktionen.
+
Die '''Cavitas pericardiaca''' ist ein mit 10-20 ml [[serös]]er Flüssigkeit gefüllter [[Spaltraum]], der sich zwischen den beiden Blättern des [[Perikard]]s ([[Lamina visceralis]] und [[Lamina parietalis]]) befindet. Er umgibt - mit Ausnahme der abgehenden Blutgefäße - das [[Herz]] vollständig und dient der Herabsetzung der Reibung während der Herzaktionen.
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==

Version vom 8. Juni 2015, 20:52 Uhr

Synonyme: Perikardhöhle, Herzbeutelhöhle, Cavitas percardii

1 Definition

Die Cavitas pericardiaca ist ein mit 10-20 ml seröser Flüssigkeit gefüllter Spaltraum, der sich zwischen den beiden Blättern des Perikards (Lamina visceralis und Lamina parietalis) befindet. Er umgibt - mit Ausnahme der abgehenden Blutgefäße - das Herz vollständig und dient der Herabsetzung der Reibung während der Herzaktionen.

2 Anatomie

Ausbuchtungen der Cavitas pericardiaca (Sinus pericardii) sind:

Diese Seite wurde zuletzt am 22. November 2017 um 14:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3 ø)

10.757 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: