Cartilago arytaenoidea

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Aryknorpel, Stellknorpel, Gießkannenknorpel
Englisch: arytenoid cartilage

1 Definition

Die beiden Cartilagines arytaenoideae oder Stellknorpel sind Teil des Knorpelgerüsts des Kehlkopfs (Larynx).

2 Anatomie

Die Stellknorpel besitzen jeweils zwei Fortsätze. Am Processus muscularis setzen der Musculus cricoarytaenoideus lateralis und der Musculus cricoarytaenoideus posterior, am Processus vocalis das Stimmband (Ligamentum vocale) an.

Beide Stellknorpel sind über die Articulatio cricoarytaenoidea sowie Bänder (Ligamentum cricoarytenoideum) gelenkig mit dem Ringknorpel verbunden. Dieses Drehgelenk ermöglicht eine Verschiebung der beiden Knorpel gegeneinander, was - abhängig von der Richtung - eine Erweiterung oder Verengung der Stimmbänder und damit der Stimmritze auslöst.

Zwischen den beiden Knorpeln liegt die Incisura interarytenoidea.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Cartilago_arytaenoidea&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Cartilago_arytaenoidea

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 21. April 2017 um 14:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.58 ø)

43.470 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: