Cadaverin

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von lateinisch: cadaver - Aas, Leiche
Chemische Bezeichung: 1,5-Diamino-pentan
Englisch: cadaverine

Definition

Cadaverin ist eine Fäulnisbase (biogenes Amin), die bei bakterieller Eiweißzersetzung aus der Aminosäure Lysin entsteht und ist ein Bestandteil des Leichengiftes. Es ist eine unangenehm riechende, giftige und brennbare Flüssigkeit. Mit Salzsäure ensteht das salzartige Dihydrochlorid, daher auch der Name Fäulnisbase.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Cadaverin&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Cadaverin

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 18. November 2010 um 15:53 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

13.587 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: